20 zukünftige EinsatzsanitäterInnen legen erfolgreich theoretische Prüfung in Papenburg ab

In 80 intensiven Stunden theoretischen und fachpraktischen Unterrichts wurden allgemeine medizinische Grundlagen, Themen der Notfallmedizin, Berufsethik, Funktechnik und vieles mehr besprochen. Nach dem Absolvieren eines 20-stündigen Praktikums im Sanitäts- und Rettungsdienst erhalten die Helferinnen und Helfer ihre erste notfallmedizinische Qualifikation als ausgebildete Einsatzsanitäter.

Ein besonderer Dank geht an das engagierte, ehrenamtliche Ausbildungsteam, das dies vor Ort in Papenburg ermöglicht hat.

Wir gratulieren allen Helferinnen und Helfern zu ihrer Leistung.