Digitaler Gruppenleiterstammtisch mit Tea-Tasting

Osnabrück. Am 21. November war es uns aufgrund der Corona-bedingten Einschränkungen leider nicht möglich, die anstehende Gruppenleiterrunde mit anschließendem Stammtisch wie geplant in der Gliederung Bockhorst-Rhauderfehn durchzuführen. Also musste ein neuer Plan her: als Diözesanjugendführungskreis wollten wir ein gemütliches Beisammensein via Teams-Videokonferenz anbieten. Und wie könnte man einen Nachmittag besser verbringen, als mit der einen oder anderen gemeinsamen Tasse Tee und netten Gesprächen? Um das Ganze noch ein bisschen interessanter zu gestalten, entstand die Idee, ein Tea-Tasting durchzuführen. Dazu wurden im Vorfeld von Jugendreferentin Jessica Sieker kleine Päckchen mit sieben verschieden gefüllten Teefiltern verschickt, die nur mit Nummern versehen waren. Außer der jeweiligen Ziehzeit und der unterschiedlichen Gerüche gab es keine Hinweise auf die verschiedenen Teesorten.

Nach einer kurzen gemeinsamen Gruppenleiterrunde begann das langersehnte und neugierige Probieren der einzelnen Teesorten. Jeder Teilnehmer konnte seine Einschätzungen kundgeben. Es wurde heiß diskutiert, ob es sich um grünen oder schwarzen Tee und um Kirsch- oder Cranberrygeschmack handelt. Bei der Teesorte Rooibos Vanille waren sich alle sofort einig. Einige Teilnehmer wollten es ganz genau wissen und schnitten einige Teebeutel auf, um die Inhalte bis ins letzte Detail unter die Lupe zu nehmen. Umso spannender war am Ende die Auflösung der Teesorten mit ihren einzelnen Zutaten, die teilweise ziemlich weit von den genannten Vermutungen abwichen. Im Großen und Ganzen war es ein sehr schöner Nachmittag mit viel Spaß, leckerem Tee und guten Gesprächen, der (da waren sich alle Teilnehmer einig) nach einer Wiederholung schreit.