Malteser Pastoral

Pastoral ist im kirchlichen Raum der Begriff für die Hirtensorge. Der „Gute Hirt“ ist ein Bild, das Jesus Christus auf sich selbst bezieht. Hirtensorge heißt sich kümmern um diejenigen, die Hilfe brauchen. Das geschieht bei den Maltesern in wunderbarer Vielfalt, ganz praktisch und hautnah bei den Menschen vor Ort, aber auch durch Fort- und Weiterbildung, durch Verwaltung und Organisation. Hirtensorge erfordert ein weites Herz und Fachkompetenz. So können wir den Menschen in körperlicher und seelischer Not helfen und sie spüren lassen, dass sie von Gott geliebte und gewollte Geschöpfe sind, die Wertschätzung, Achtung und Zuwendung erfahren. Unser Gründer, der Selige Gerhard, hat in den ihm Anvertrauten sogar Jesus selbst erkennen können. So gesehen ist Malteser Pastoral nicht ein Dienst, den wir zusätzlich anbieten, sondern der Versuch Jesus nachzufolgen und den Wahlspruch der Malteser in die Tat umzusetzen: „Wahrung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen“, in Allem, was wir tun.

Der Malteser Pastoral im Bistum Hildesheim geht es also darum, Vorhandenes im Bereich der Hirtensorge zu unterstützten, bei der Weiterentwicklung zu helfen und die Vernetzung mit anderen Malteser-Gliederungen, der Malteser-Diözesanleitung und dem Geistlichen Zentrum der Malteser Deutschland in Ehreshoven zu fördern. 

https://www.malteser-geistlicheszentrum.de

Geleitet wird die Malteser Pastoral in der Diözesangliederung Hildesheim von Diakon Thomas Müller, Achim. Um den Kontakt vor Ort innerhalb der Diözesangliederung, vor allem aber auch mit den Pfarrgemeinden vor Ort zu pflegen, sucht Diakon Müller Ortsreferentinnen und Ortsreferenten für die Malteser Pastoral.

Information und Kontakt:
Diakon Thomas Müller
Referent für Malteser Pastoral in der Diözese Hildesheim
Telefon: (04202) 9500448
Mobil: (0160) 472 81 94
E-Mail: Thomas-Georg.Mueller@Malteser.org