Hospiz- und Palliativdienst

Die letzte Zeit ist ein besonderes Stück Leben. Da können kundige Begleiter gut tun.

Im Hospiz- und Palliativdienst der Malteser steht der unheilbar Erkrankte im Mittelpunkt - insbesondere sein Wunsch nach umfassender Schmerzlinderung (Palliative Care). Die rund 2.000 gut vorbereiteten Helferinnen und Helfer begleiten in 80 ambulanten Diensten und sieben Kinderhospizdiensten Kranke und deren Angehörige.

Diese Begleitung steht allen als kostenloses Angebot offen, unabhängig von Weltanschauung, Alter oder Lebensweise.

Hospizdienst in Alfhausen

Hospizdienst St. Johannes

Tütinger Straße 3
49577 Ankum

Offene Sprechzeiten:

Mo und Mi 14:00 ‐ 16:30 Uhr
Di und Do 10:00 ‐ 12:30 Uhr
und nach Vereinbarung

Mobil:  0171 8302381
E‐Mail: Hospiz‐St.Johannes@malteser.org

Wer wir sind:

• Unser Dienst ist ein ehrenamtliches Angebot des Malteser Hilfsdienst e. V. Alfhausen
• Wir sind Kooperationspartner des ambulanten Kinderhospizdienstes Löwenherz e. V.
• Wir arbeiten eng mit den regionalen Pflegediensten, Palliativteams und Ärzten, den stationären Pflegeeinrichtungen und dem Marienhospital Ankum-Bersenbrück zusammen
• Sowohl in der Sterbebegleitung als auch in der Begleitung Trauernder sind ausgebildete Menschen ehrenamtlich tätig

Unser Angebot:

• Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen in ihrer vertrauten Umgebung
• Ambulante Begleitung von Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern
• Unterstützung und Entlastung von An– und Zugehörigen
• Palliative Beratung
• Begleitung und Beratung von Menschen in Trauersituationen
• Beratung zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
• Informationsveranstaltungen und Seminare
• Wir arbeiten überkonfessionell und auf der Basis eines christlichen Menschenbildes
• Alle Mitarbeiter/innen unseres Dienstes unterliegen der Schweigepflicht
• Unser Angebot ist für Sie unverbindlich und völlig kostenfrei

Zum Download:
Faltblatt Hospizdienst

Faltblatt Befähigungskurs

Film "Der ambulante Hospizdienst"

Erklärfilm Hospizarbeit

Kraftfrühstück

Für Terminabsprachen zwecks Besuche, Betreuungen, Begleitungen und ehrenamtliche Mitarbeit wenden Sie sich bitte an unsere Koordinatorin Christa Wübben.

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Alfhausen

Christa Wübben

Christa Wübben
Leitung, Hospizkoordinatorin
Tel. 0171 8302381
Nachricht senden

Hospizdienst in Twistringen

Hospizdienst in Twistringen

Schon seit vielen Jahren setzt sich die Hospizbewegung für das Leben ein und hat dabei vor allem die letzte Lebensphase im Blick. Gerade dann, wenn Krankheit, Sterben und Tod den Alltag durchbrechen, braucht es Menschen, die sich fähig fühlen, diesen Lebensabschnitt zu begleiten.

Seminar zur ehrenamtlichen Begleitung von Schwerkranken, Sterbenden und ihrer Angehörigen Oktober 2021 – Mai 2022

Film zur Sterbebegleitung

Eine Hospizgeschichte

Faltblatt Hospizdienst

Informationen des Bundesverbandes

Schulprojekte 2018

Für Terminabsprachen zwecks Besuche, Betreuungen, Begleitungen und ehrenamtliche Mitarbeit wenden Sie sich bitte an unsere hauptamtlichen Koordinatorinnen Silke Meier-Sudmann oder Anette Ndiaye.

Nutzen Sie auch unsere Angebote zur Trauerbegleitung.

Mit unserem "Herzenswunsch-Krankenwagen" erfüllen wir sterbenden Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen letzte Wünsche.

 

„gemeinsam unterwegs“ - Eine Ausstellung zu Leben und Endlichkeit

Seit 2017 kann man die Wanderausstellung „gemeinsam unterwegs“ in Deutschland sehen – jetzt geht sie auf große Niedersachsen-Tour. Die Hospiz Stiftung Niedersachsen, die die Arbeit der Hospizdienste und Vereine in Niedersachsen finanziell fördert, hat die Tour geplant und gemeinsam mit verschiedenen Hospizvereinen organisiert.

Von August bis Dezember tourt die Ausstellung durch ganz Niedersachsen und macht auch Station bei uns

Die Wanderausstellung ist vor dem Hintergrund der Hospizarbeit entstanden. Konzipiert wurde sie von Kerstin Slowik, Leiterin des Ambulanten Hospizdienstes/Vereinte Martin Luther und Althanauer Hospital Stiftung Hanau.

Die Ausstellung orientiert sich an der biblischen Geschichte der Emmaus-Jünger (Lukas, Kapitel 24, Verse 13-35). In dieser Geschichte sind zwei Menschen nach einem sehr schweren Schicksalsschlag miteinander unterwegs und erfahren, dass sie jemand auf ihrem Weg begleitet. Diese Begleitung hilft ihnen, schrittweise ins Leben zurück zu finden und ihren eigenen Weg dann alleine weiter zu gehen.

So ist es kein Zufall, dass das erste von 12 ausdrucksstarken Bildern ein altes Paar zeigt, das gemeinsam am Strand spaziert - dieses Bild des Inselmalers „Anselm“ aus Langeoog steht stellvertretend für den Gang durchs Leben und den Abschied.

Behutsam und sensibel geben die Texte von Liedermacher Rolf Zuckowski den Bildern eine ganz neue Bedeutung und ergänzen diese. Denn wenn man Zuckowski auch in erster Linie durch seine Kinderlieder kennt, so hat er sich auch mit seinem Album „Deine Sonne bleibt“ den Themen Trauer und Trost gewidmet.

Die Hospiz Stiftung Niedersachsen – Auch „gemeinsam unterwegs“

Die Hospiz Stiftung Niedersachsen hat es sich zur Aufgabe gemacht, Hospizarbeit in Vereinen und Verbänden sowie Einrichtungen, die mit Sterben, Tod oder schwerer Krankheit verbunden sind, zu fördern. Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch Förderung der Ehrenamtlichen in Vorbereitung und Fortbildung, durch Unterstützung der Hospizgruppen und ihrer Vernetzung sowie durch ideelle und finanzielle Förderung der Öffentlichkeitsarbeit.

Die Wanderausstellung „gemeinsam unterwegs“ wird im Kontext des Themenjahres „Was ist Gutes Sterben?“ präsentiert, welches ein Kooperationsprojekt des Hospiz- und Palliativverbandes Niedersachsen e.V., des Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachsen e.V. und der Hospiz Stiftung Niedersachsen ist. Sie alle sind eben – „gemeinsam unterwegs“.

Flyer Wanderausstellung

Silke Meier-Sudmann

Silke Meier-Sudmann
Koordinatorin Hospizdienst
Tel. 04243 9703005
Mobil 0160 3649571
silke.meier-sudmann@malteser.org
Nachricht senden

Anette Ndiaye

Anette Ndiaye
Stellv. Koordinatorin Hospizdienst
Tel. 04243 9703005
Mobil 0160 3649571
anette.ndiaye@malteser.org
Nachricht senden