Navigation
Malteser Osnabrück

Wir in Osnabrück


Mit der Ausbildung in Erster Hilfe begann im Februar 1957 das Wirken der Malteser in der Stadt Osnabrück. Der erste Sanitätseinsatz der noch jungen Sanitätsgruppe, war die Konsekration des Bischofs Dr. Hermann Wittler im Dom zu Osnabrück am ersten Dezember 1957.

Noch heute gehören Erste Hilfe-Ausbildung und Sanitätsdienste zu den Kernaufgaben der Osnabrücker Malteser. Alle großen und bedeutenden Veranstaltungen in Osnabrück der letzten 50 Jahre, wurden von den Maltesern sanitätsdienstlich betreut. Vom Papstbesuch 1980 bis zum Katholikentag 2008, oder vom Ossensamstag bis zur Maiwoche, immer waren die Malteser dabei. Auch Sanitätsdienste über die Stadtgrenzen hinweg, waren in den letzten Dekaden immer wieder Bestandteil der sanitätsdienstlichen Arbeit. Die Love Parade in Berlin, die Fußballweltmeisterschaft 2006, der Rosenmontag in Köln und die Telgter Wallfahrt sind nur einige, wenige Beispiele. Durch ihre 50jährige Erfahrung in der Organisation und Durchführung von Sanitätsdiensten sind die Osnabrücker Malteser bei Veranstaltungen jeglicher Art gefragt und immer mittendrin.

Auch der Katastrophenschutz und die Schnelleinsatzgruppe (SEG) sind fester Bestandteil der Arbeit zum Schutz der Osnabrücker Bevölkerung. Auf die Hilfe bei Großschadenslagen oder in Notsituationen konnten und können sich die Osnabrücker rund um die Uhr verlassen. So z.B. am Heiligen Abend 2004, als für Bahnreisende aufgrund eines Schneesturms kein Weiterkommen mehr war und diese im Bahnhof Osnabrück versorgt wurden. Die Osnabrücker schätzen die Malteser besonders durch die alljährlich stattfindenden Bombenevakuierungen, bei denen die Hilfe der Malteser besonders gefragt ist.

Seit Anfang der 80er Jahre engagieren sich die Malteser auch im Krankentransport und in der Notfallrettung. Zunächst nur mit einem Krankenwagen und seit 1984 mit einem zusätzlichen Rettungswagen. Heute betreiben die Malteser drei Rettungsmittel im Auftrag der Stadt Osnabrück. Seit 1999 arbeitet die Osnabrücker Rettungswache, als erste von allen Rettungswachen in Osnabrück, mit einem zertifizierten Qualitätsmanagementsystem.

In den letzten 50 Jahren haben hunderte von Zivildienstleistenden, zahlreiche ehrenamtliche und hauptamtliche Helferinnen und Helfer sich für die Malteser und für die Osnabrücker Bevölkerung eingesetzt. Sei es im Behindertenfahrdienst, im Mahlzeitendienst oder im Besuchsdienst immer können unsere Kunden erfahren, was die Malteser seit der Gründung des Ordens vor über 900 Jahren so einzigartig macht – „Tuitio fidei et obsequium pauperum“ (den Glauben bezeugen und den Bedürftigen helfen).

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE39370601201201215010  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.